Taglilien am Heiderand

Auf dieser Seite möchte ich aktuell über die Saison in meinem Garten berichten

Freitag, 18. April

Gestern war ich zu Besuch bei einem Narzissenzüchter. Das Feld hat mich fast überwältigt! Am liebsten hätte ich in jede Blüte geschaut, da jede Blüte ein klein wenig anders aussah. Wo ich doch ein Herz für ‘Individualisten’ habe.

Die weissen Blüten hatten es mir besonders angetan. Und ein paar durften sogar in meinen Garten umziehen. Einige mit lachsfarbenen Trompete habe ich zwischen Euphorbia griffithii und zu einer rötlich austreibenden Strauchpaeonie gesetzt.

Samstag, 19. April

Die neuen Blätter dieser anemonenblütigen Helleborus sehen jetzt besonders schön aus. Auch einige Sämlinge zeigen diese rote Färbung. Nicht zu übersehen, wer die Mutter ist.

Sonntag, 20. April

Strahlendes Frühlingswetter! Anemone nemorosa ‘Vestal’ nutzt die Gelegenheit, um ihre Blüten mal richtig zu zeigen. 

Montag, 21. April

Die Farbe von Chiquita sieht während des Austriebs einfach klasse aus. Sie ist momentan die am weitesten entwickelte Hosta.

Dienstag, 22. April

Bei Fire Island fällt mir auf, daß die Farbe bei bedecktem Wetter kräftig hell-limonengrün ist. Fast eine Neonfarbe. Sieht stark aus im Schatten neben dem schwarzen Ophiopogon, das nur noch etwas wachsen muß.

BuiltWithNOF

Mittwoch 23. April

Hostas treiben ganz unterschiedlich aus...

mal rot mit grün...

mal spitz wie Nadeln...

mal lila mit grün...

mal ‘marmoriert’...

und manchmal morgens mit Perlen besetzt.

Donnerstag, 24. April

Die Knospen der Strauchpaeonien sehen schon aufregend aus.

Freitag, 25. April

Aber wie alle Diven lieben sie den großen Auftritt: wie jedes Jahr wird ihnen wieder die Überraschung gelingen - unversehens stehe ich dann morgens vor geöffneten Blüten.

Erst der Austrieb spitz wie Nadeln, nun markant geadert. Später eine aussergewöhnlich grau bereifte Blattunterseite. Eine Hosta, an der es immer wieder was zu entdecken gibt.

Samstag 26. April

Sagae bricht durch - eigentlich jedes Jahr beeindruckend, aber diesmal kommt sie mir ein wenig schwach vor. Oder bin ich in dieser Saison nur von anderen Hostas mehr fasziniert?

Ich werde sie genau beobachten.

Montag 28. April

Heute herrscht ‘Wachs-Wetter’ - warmer Mairegen (wenn wir schon Mai hätten), ergiebig, aber das fällt bei meinem Sandboden nicht auf. Den Garten habe ich bisher nur aus den Fenstern betrachtet und dabei zufrieden schon aus der Entfernung immer mehr Irisblütenstiele gezählt, die sich aus den Blattschäften schieben.

Mittwoch 30. April

Bei so einem Wetter bin ich besonders dankbar für die gelblaubigen oder gelb blühenden Pflanzen, die auch bei grauem Wetter den Eindruck von Sonne im Garten vermitteln.

Die Entwicklung der Hostas geht jetzt rasend schnell voran

Noch am 24. herrschte hier großes Gedränge...

...aber inzwischen haben sich einige Blätter Platz verschafft

nach oben

[Home] [Taglilien] [Helleborus] [Irisalbum] [Hosta] [Aktuell im Garten] [Archiv 2009 Juni-Juli] [Archiv 2009 Jan-Mai] [Archiv Juli 2008] [Archiv Juni 2008] [Archiv Mai 2008] [Archiv April 2008] [News Kontakt] [Gästebuch] [Einträge]